Sie befinden sich hier: Tischtennis / Chronik / 2010-heute
Schriftgröße: 

Chronik Tischtennis 2010 bis heute

2010

Die 1. Mannschaft schafft in der Saison 2009/10 als Aufsteiger in die 3. Bezirksliga West einen hervorragenden 4. Platz. Der 2. Mannschaft gelingt es ebenfalls als Aufsteiger die Klasse zu halten, sie belegt in der 1. Kreisliga Ansbach den 8. Platz. Die 3. Und 4. Mannschaft spielen in der 3. Kreisliga Nord, die 5. Mannschaft in der 4. Kreisliga Ost. Die 1. Jugend belegt den letzten Platz in der 2. Kreisliga Ost. Sie muss aber doch nicht absteigen, da für die neue Saison nicht genügend Mannschaften für diese Liga gemeldet haben. Die 2. Jugend spielt in der 3. Kreisliga Ost. Nachdem in der Saison 2009/10 auch eine Bambini-Mannschaft am Start ist, kann in der Saison 2010/11 keine mehr gemeldet werden. Auch die Kooperation bei den Mädchen mit den Spfr Großhaslach endet in dieser Saison. Vanessa Stupka, die als einzige noch übrig ist spielt nun in der ersten Jungenmannschaft mit. Mit Robert Wolf und Stefan Meßlinger haben zwei weitere Abteilungsmitglieder die C-Trainer Ausbildung absolviert, die sich nun besonders um die zahlreichen Anfänger kümmern können. Andras Podpinka steht uns weiterhin als Trainer zur Verfügung. Im Herbst richtet unsere Abteilung die Kreiseinzelmeisterschaften der Schüler und Jugend aus, wie auch schon im Vorjahr.

2011

Die 1. Mannschaft steigert sich in der 3. Bezirksliga West noch um einen Rang, gegenüber dem Vorjahr, und wird Dritter. Die 2. Mannschaft steigt aus der 1. Kreisliga als 10. wieder ab. Die 1. Jugend wird Dritter in der 2. Kreisliga Ost und kann in die 1. Kreisliga aufsteigen, da einige Mannschaften zurück ziehen. Unser Trainer Andras Podpinka steht uns ab dem Mai nicht mehr zur Verfügung, da er als Spieler von Hilpoltstein nach Fürstenfeldbruck wechselt. Nach längerer Pause gelingt es uns auch wieder mal ein sommerliches Abteilungsgrillen auf die Beine zu stellen. Die Fa. Kühhorn stellt uns dafür dankenswerter Weise ihr Gelände zur Verfügung. Auch in diesem Jahr richtet unsere Abteilung die Kreiseinzelmeisterschaften der Schüler und Jugend aus. Mit Johannes Kühhorn und Oliver Huber bestehen zwei Abteilungsmitglieder die Prüfung zum Bezirks-Schiedsrichter.

2012

Die 1. Mannschaft schafft erneut einen 3. Platz in der 3. Bezirksliga West. Die 2. Mannschaft verpasst als Zweiter knapp den sofortigen Wiederaufstieg in die 1. Kreisliga. Es reicht nicht mehr für eine fünfte Herrenmannschaft, die Dritte spielt in der 3. Kreisliga und die Vierte in der 4. Kreisliga. Die 1. Jugend belegt in der 1. Kreisliga den 8. und letzten Platz. Mangels anderer Bewerber bedeutet dies aber nicht den Abstieg, so dass auch in der Saison 2012/13 in dieser Klasse gespielt werden kann. Außerdem nimmt auch eine 2. Jugend und ein Bambini-Team am Spielbetrieb teil. Bei unserer Abteilungsversammlung am 15.5. wird Matthias Meßlinger für weitere zwei Jahre zum Abteilungsleiter gewählt. Außerdem kann mit Günther Würflein ein stellvertretender Abteilungsleiter einstimmig gewählt werden. Zum neuen Jugendleiter wird Stefan Meßlinger gewählt. Er übernimmt das Amt von Stefan Kühhorn, der aber weiterhin aktiv an der Jugendarbeit teilnimmt. Als Jugendtrainerin steht uns nun mit Karin Neugebauer eine B-Lizenz Inhaberin zur Verfügung, die bisher beim TSV Ansbach die Jugend trainierte. Sie leitet bei uns dienstags das Training. Außerdem können unsere Jugendlichen auch montags an ihrem Training beim TTC Bruckberg teilnehmen, wie auch deren Spieler bei uns mit trainieren können. Wir sind mit dem Nachbarverein eine Kooperation beim Training eingegangen. Durch diese neuen Möglichkeiten wird unsere Jugendarbeit deutlich belebt und es herrscht rege Teilnahme am Training. Auch die ersten sportlichen Erfolge stellen sich ein. Beim Kreisentscheid der Minimeisterschaften belegt Vincent Meßlinger den 2. und Leo Stellwag den 3. Platz. Beim Bezirksentscheid wird Vincent Meßlinger 3. und qualifizierte sich damit für das Bayernfinale, wo er 13. wird. Auch bei den Ranglistenturnieren der C-Schüler kann sich Vincent Meßlinger vorne platzieren, auf Kreisebene wird er auch hier 2. und im Bezirk 3.

2013

Die 1. Mannschaft steigt nach 4 Jahren in der 3. Bezirksliga West wieder ab. Nach einem 8. Platz in der Runde, verliert man das Relegationsspiel beim TSV Schopfloch mit 2:9. Die 2. Mannschaft wird Vierter in der 2. Kreisliga. Die 3. und 4. Mannschaft spielen als 4er Mannschaften in der 4. Kreisliga und belegen die Plätze 6 und 7. Die 1. Jugend belegt in der 1. Kreisliga den fünften Platz und die 2. Jugend wird Erster in der 3. Kreisliga. Auf den Aufstieg wird jedoch verzichtet, da zwei Spieler in der neuen Saison in die 1. Jugend aufrücken müssen. Die Bambini-Mannschaft wird in ihrer Runde Dritter.

Die Jugendarbeit wird weiterhin von Stefan Meßlinger mit Unterstützung von Reiner Schmidt und unserer Trainerin Karin Neugebauer durchgeführt. Auch die Kooperation mit dem TTC Bruckberg wird fortgeführt. Im Juni wird die Zusammenarbeit unserer Abteilung mit den Bruckberger Heimen durch einen Kooperationsvertrag offiziell besiegelt. Schon seit längerem nehmen Sportler mit einer geistigen Behinderung aus Bruckberg gelegentlich an unserem Training teil. Mit Dieter Nier-mann ist der erste von ihnen nun auch dem Verein beigetreten. Außerdem richteten wir im Frühjahr zum zweiten Mal ein bayernoffenes integratives TT-Turnier in Zusammenarbeit mit den Bruckberger Heimen, Special Olympics Bayern und Eichenkreuzsport aus. Beim Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften gewinnt bei den Jungen Maximilian Schott, beim Kreisent-scheid belegt Son Nam Nguyen den 3. Platz. Bei den Mädchen gewinnt Laura Schmidt Jime-nez in ihrer Altersklasse sowohl den Orts- als auch den Kreis- und den Bezirksentscheid. Beim Bezirksbereichsranglistenturnier Mfr Nord/West Schülerinnen C wird sie Dritte und qualifizierte sich damit zum Bezirksranglistenturnier. Bei den Herren tut sich lediglich Reiner Schmidt bei den Einzelturnieren hervor. Er wird bei den Doppeln der C-Klasse 2. der Bezirksmeisterschaften und im Einzel Fünfter. Bei den Bayerischen Meisterschaften für C-Klassen Spieler kommt er bis ins Achtelfinale.

2014

Die 1. Mannschaft belegt in der Saison 2013/14 in der 1. Kreisliga Ansbach den 2. Platz und spielt in der Aufstiegsrelegation um den Wiederaufstieg in die 3. Bezirksliga. In der 1. Runde schlägt man den 2. der 1. Kreisliga Neustadt, den TSV Scheinfeld II, scheitert dann aber im entscheidenden Spiel gegen den 8. der 3. Bezirksliga West, den TSV Windsbach III. Die 2. Mannschaft belegt in der 2. Kreisliga Ost den 7. Platz. Mit einem Sieg im letzten Spiel beim FC Heilsbronn kann dieser Rang gerade noch erreicht werden und damit die Abstiegsrelegation vermieden werden. Die 3. und die 4. Mannschaft belegen in der 4. Kreisliga Ost den 3. bzw. 5. Platz., die 1. Jugend wird 8. in der 1. Kreisliga und die 2. Jugend 5. in der 3. Kreisliga Ost.

Im Frühjahr richteten wir zum dritten Mal ein bayernoffenes integratives TT-Turnier in Zusammenarbeit mit den Bruckberger Heimen, Special Olympics Bayern und Eichenkreuzsport aus. Nach der sehr guten Resonanz werden wir auch nächstes Jahr wieder so ein Turnier durchführen. Bei unserer Abteilungsversammlung am 7.5.2014 werden Matthias Meßlinger als Abteilungsleiter, Günther Würflein als sein Stellvertreter und Stefan Meßlinger als Jugendleiter für weitere 2 Jahre in ihrem Amt bestätigt. Außerdem wird Reiner Schmidt in das neu geschaffene Amt des stellvertretenden Jugendleiters gewählt. Laura Schmidt Jimenez erreicht bei den beiden Bezirksbereichsranglistenturnieren einen 3. bzw. 2. Platz bei den Schülerinnen B. Bei den Kreismeisterschaften gewinnt sie sowohl das Einzel als auch das Doppel in ihrer Altersklasse. Außerdem schaffen wir neue Trikots und Hosen für die Herrenmannschaften an – erstmals mit Vereinslogo und Spielernamen. Die Raiffeisenbank Dietenhofen übernimmt ca. 2/3 der Kosten.

2015

Im Juni richteten wir zwei Turniere aus. Am 13.6. fand erstmals ein Turnier für ehemalige Spieler der Abteilung statt. Im Anschluss trafen wir uns im Sportheim zu einem Abteilungsfest mit griechischem Buffet. Am 27.6. richteten wir dann das vierte bayernoffene integrative TT-Turnier in Zusammenarbeit mit den Bruckberger Heimen, Special Olympics Bayern und Eichenkreuzsport aus.

Die Jugendarbeit wird weiter von Stefan Meßlinger mit tatkräftiger Unterstützung von Reiner Schmidt und unserer Trainerin Karin Neugebauer durchgeführt. Der regelmäßige Trainingsbetrieb läuft nach wie vor sehr gut.

Nachdem wir letztes Jahr neue Trikots und Hosen für die Herrenmannschaften angeschafft haben, bekamen dieses Jahr unsere Jugendspieler neue Trikots, die aber im Besitz der Abteilung bleiben. Momentan sind wir dabei neue Trainingsanzüge für die Herren zu besorgen. Hierfür erhielten wir eine Spende der Fa. Kühhorn, die einen Teil der Kosten abdecken wird.

Die 1. Mannschaft belegte in der Saison 2014/15 in der 1. Kreisliga Ansbach mit 31:9 Punkten den 2. Platz und durfte somit zum dritten Mal hintereinander in die Relegation zur Bezirksliga. Diesmal setzte man sich gegen den SV Neuhof und den ASV Wilhelmsdorf durch und schaffte den Aufstieg. Im Nachhinein erwies sich dies aber als bedeutungslos, da in der neuen Saison, aufgrund von Rückzügen anderer Mannschaften, auch die beiden unterlegenen Teams noch in der Liga aufgenommen wurden. Im Kreispokal erreichte man das Finale. Aber hier erwies sich das Team vom TSV Ansbach IV, wie auch schon in der Liga, als übermächtiger Gegner. Man unterlag mit 2:5.

Die 2. Mannschaft belegte in der 2. Kreisliga Ost mit 18:18 Punkten den 6. Platz. Die 3. Mannschaft wurde in der 4. Kreisliga Ost mit 27:9 Punkten Zweiter während die 4. Mannschaft mit 14:22 Punkten den 7. Platz in der gleichen Liga erreichte.