Chronik Fitness für Erwachsene

1995

Seit Juni 1995 wird im Verein Aerobic angeboten. Die Leitung übernahm Birgit Karg, als Übungsleiterin fungierte Gabriela Wagner (Herpa). Das Training fand jeweils montags von 19.00 – 20.00 Uhr in der Ballsporthalle statt. Das Interesse war anfangs sehr groß, ca. 50 Aktive wurden in den Kurs aufgenommen, wovon ca. 20 Personen, überwiegend weiblich, durchschnittlich zum Training kamen. Zur Finanzierung der Ausgaben musste ein Beitrag von DM 2,00 für Mitglieder und DM 5,00 für Nichtmitglieder pro Übungsstunde entrichtet werden.

1996

Die Übungsstunden erfreuten sich großer Beliebtheit, bis zu 25 Teilnehmer konnten gezählt werden. Bei schönem Wetter verlegte man das Ganze ins Freie. Aus gesundheitlichen Gründen mußte leider G. Wagner im Mai 1996 aufgeben. An ihre Stelle trat dann Sabine Störzenhofecker, die deshalb den Übungsleiter-Schein erwarb.

1997 – 1998

Weiterhin großer Andrang bei den Übungsstunden, nahezu 30 Teilnehmer. Da Birgit Karg zum Jahresende ihr Amt aus beruflichen Gründen niederlegte, übernahm Sabine Störzenhofecker auch die Leitung der Abteilung.

Der bisherige Zusatzbeitrag von DM 2,00 pro Stunde für Mitglieder wurde gestrichen. Zur Ausgestaltung des Übungsbetriebes wurden Thera-Bänder beschafft.

Als Vertretung für Krankheits- und Urlaubsausfälle von Sabine konnte Petra Bräunlein gewonnen werden.

1999

Die Abteilung Aerobic hat sich zu einer festen Größe im Verein entwickelt. Die bisherige Trainingszeit von Montag wurde auf Mittwoch 19.00 – 20.00 Uhr ausgedehnt. Durch das erweiterte Angebot konnten viele Neuzugänge gewonnen werden, so dass der Stamm auf ca. 60 Personen anstieg.

2000

Durch die Beschaffung von Steps konnte das Angebot erweitert werden, weshalb für Mittwoch eine weitere Übungsstunde eingeplant wurde. Neu hinzu kam auch eine Übungsstunde für Hausfrauen jeweils Dienstag-Vormittag von 9.00 – 10.00 Uhr. Eine Musikanlage mit Funktelefon wurde angeschafft.

2001

Neu im Angebot ist seit September 2001 im 14-tägigen Wechsel mit Aerobic die Sportart “Kiwi – Compat – Plus“ hinzugekommen.

2002

Neubildung einer Kinderaerobic-Truppe (ab 6 Jahre) anstelle der Fit-Kids. Die Leitung übernahm Sabine Störzenhofecker Dienstag von 15.00 – 16.00 Uhr in der Ballsporthalle.

2003

Mitte des Jahres erfolgte eine Umstrukturierung des Angebotes. Anstelle der Aerobic- und Stepaerobic-Stunden am Mittwochabend, die bis dato von Sabine Störzenhofecker geleitet wurden, gibt es ein 1 -stündiges Bodyshape-Training unter Leitung von Claudia Spiegl. Neu eingeführt wurde auch am Dienstag-Nachmittag Aerobic-Kindertraining für Kinder von 8 – 12 Jahren.

2004 – 2006

Das unterschiedliche Trainingsangebot wurde in den letzten Jahren gut angenommen und zeigt folgendes Bild:

Montag, 19.00 – 20.00 Uhr
Aerobic für Fortgeschrittene, Herzkreis-Lauf-Training, Thai Bo

Dienstag, 09.00 – 10.00 Uhr

Aerobic für Jedermann

Mittwoch, 19.30 – 21.00 Uhr
Stepaerobic und Problemzonen-Gymnastik

Die Trainingsleitung montags/dienstags übernahm 

Sabine Störzenhofecker, mittwochs Claudia Spiegl.

Das Aerobic-Kindertraining wurde 2005 wegen mangelnder Beteiligung wieder eingestellt.

2007

Nachdem zuletzt die Trainingsbeteiligung etwas nachließ, gab es Mitte des Jahres infolge von etwas Werbung doch einige Neuzugänge, sodass das Training in gewohnter Weise fortgeführt werden konnte.

2008

Leider musste seit Mitte Oktober 2008 das bisherige Mittwoch-Training von Claudia Spiegl unterbrochen werden, da die Teilnehmerzahl stark zurück ging und die Halle anderweitig genutzt werden musste.

Außerdem musste das Dienstag-Training von Sabine Störzenhofecker aus beruflichen Gründen abgesetzt werden. Dagegen bleibt das Training jeweils Montagabend weiterhin in gewohnter Weise erhalten.

2009

Ab Februar 2009 gibt es am Donnerstag die Stunde “Fit am Morgen”, bei dem auch Kleinkinder einfach mitgebracht werden können.

2012

Ab 2012 wird am Dienstag eine Stunde Bauch/Beine/Po angeboten.