Sie befinden sich hier: Breitensport / Kinderturnen / Chronik
Schriftgröße: 

Chronik

1951 – 1956

Bereits zu Beginn der fünfziger Jahre wurde erstmals mit dem Kinderturnen begonnen. Die Leitung übernahm Frau Gerhäuser (Lehrerin an der Schule), die Übungsstunden fanden im Saal Störzenhofecker/Link statt. Wegen Schwierigkeiten bei der Belegung musste leider 1956 das Programm gestrichen werden.

1997

Im April 1997 gründete sich durch Eigeninitiative von Sabine und Rainer Störzenhofecker eine

„Eltern-Kind-Sport-Spiel + Spaß“- Gruppe für 4 – 6 Jährige im Verein. Grundgedanke war, den Kindern eine Möglichkeit zu bieten, sich Sportart übergreifend und auf freiwilliger Basis körperlich zu betätigen. Es begann mit einer Gruppe von ca. 25 Kindern, von denen durchschnittlich 15 in der Schulturnhalle teilnahmen.

Mitte November haben Sabine und Helmut Geilersdörfer eine zweite Gruppe gegründet, in der zwei und dreijährige Kinder teilnehmen konnten. Auch hier zeichnete sich eine rege Teilnahme ab.

1998 - 1999

Regelmäßig an Freitagen von 15.30 – 16.30 Uhr springen und toben ca. 10 Kinder im  Alter  von 2 – 3 Jahren mit ihren Eltern unter Leitung von Sabine Geilersdörfer durch die Halle. 

Von 17.15 – 18.15 sind dann jeweils die „Großen“ an der Reihe: Im Durchschnitt belief sich die Teilnehmerzahl auf 20 – 25 Kinder, die Leitung hatte Sabine Störzenhofecker.

2000

Die Leitung unserer „Windeltruppe“ an den Freitagen von 15.00 – 16.00 Uhr wurde von Nicole Schönleb übernommen (ca. 12 Kinder mit Eltern).

Die zweite Gruppe im Alter von 3 – 6 Jahren übernahm Sabine Geilersdörfer jeweils im Anschluss daran von 17.00 – 18.00 Uhr. Hier waren es durchschnittlich 25 Kinder.

Neu hinzugekommen sind seit September 2000 im Bereich Kinderturnen die „Fit-Kids“. Hier sollte Schulkindern ab 6 Jahren die Möglichkeit geboten werden, sportlich aktiv zu sein, ohne sich auf eine bestimmte Sportart festzulegen. Veranstaltungsort Ballsporthalle; Zeitpunkt  dienstags ab 15.00 Uhr. Die Leitung hatte Sabine Störzenhofecker.

2001

Unsere „Windeltruppe“ bis zu 3 Jahren konnte leider nicht mehr fortgeführt werden, da die Betreuerin wegen Zeitmangel nicht mehr zur Verfügung stand und Ersatz nicht zu finden war.

2002 – 2003

Für alle turnbegeisterten Kinder bis zu 6 Jahren fanden die wöchentlichen Übungsstunden jeweils Freitags von 16.30 – 17.30 Uhr unter der Leitung von Frau Geilersdörfer statt.

Die Kinderturngruppe „Fit-Kids“ hat sich wegen unterschiedlicher Interessen der Teilnehmer (Jungs-Mädchen der 1. – 4. Klasse) im Laufe des Jahres 2002 aufgelöst

2004

Unsere langjährige Betreuerin der Kinderturngruppe, Sabine Geilersdörfer, hat in diesem Herbst ihre Tätigkeit als Leiterin abgegeben und in die Hände von Claudia Schuster (Riedinger) gelegt.

2005 – 2007

Das seit 1997 vom Verein eingeführte Kinderturnen in der Schulturnhalle erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Leider fallen die dafür vorgesehenen Übungsstunden für die Kinder immer etwas zu gering aus. Nach dreijähriger erfolgreicher Tätigkeit schied zum Jahresende 2007 Claudia Schuster als Übungsleiterin aus.

2008

Als Nachfolgerin für Claudia Schuster konnte ab Januar 2008 Manuela Pache gefunden werden.

Die Übungsstunden finden jeweils freitags in der Schulturnhalle statt. Für Kinder bis 3 Jahren von 15.30 – 16.30 Uhr und für Kinder ab 4 Jahren von 16.30 – 17.30 Uhr.

Nachdem bei der herrschenden großen Beteiligung von Kindern die Belastung für nur eine Übungsleiterin zu groß wurde, hat Claudia Schuster auf Drängen des Vereins ihre Unterstützung freundlicher Weise wieder zugesagt. Seit Oktober 2008 leitet sie die Übungsstunden für die Kinder ab 4 Jahren, während Manuela Pache sich voll um die Kleinsten kümmert.

2012

Ab 2012 Eltern-Kind-Turnen wird von Christiane Nakel und Isabell Stradtner übernommen. Die Flitz-Kids bleiben unter der Leitung von Manu Pache, die von Yvonne Grüber und Eva Bader unterstützt wird.

Im Dezember absolvierten die Flitz –Kids ihr erstes Turnabzeichen: das Turnpapperl (www.turnpapperl.de)